Eine Woche im Showroom

Vor ein paar Wochen war ich für eine Woche in Berlin für einen Showroom-Job gebucht. Aber was ist das eigentlich? Bevor ich dort ankam wusste ich auch nicht wirklich auf was ich mich da eingelassen hatte 😀

In einem Showroom werden neue Kollektionen von Designern vorgestellt. Jedoch nicht für das öffentliche Publikum, sondern für Einkäufer von Boutiquen, die neue Sachen für ihre Läden ordern wollen. Als Model hat man dann die Aufgabe den Käufern die Sachen zu präsentieren. Man läuft also sozusagen den ganzen lieben langen Tag in einem Raum auf hohen Schuhen auf und ab und probiert ab und zu ein paar teure Sachen für andere Menschen an. Nach einer Woche könnt ihr Euch sicher vorstellen, wie mitgenommen meine Füße aussahen. 😉

Insgesamt ist das ganze nicht sonderlich spannend, außer , dass man natürlich ein paar außergewöhnliche Kleidungsstücke zu sehen bekommt und mal sieht, wie das ganze hinter den Kulissen so abläuft in der Modebranche. Wusstet ihr zum Beispiel das der Porzellanhersteller Meissner auch Couture-Kleider entwirft? Da gibt es dann tatsächlich schicke Kleider mit kleinen Porzellan-Stücken für um die 1000 Euro zu erwerben…krass was es alles so gibt….

Letztendlich war es mal interessant alles so mitzuerleben, aber auch unheimlich anstrengend für mich und meine Füße. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s