FAKE FRIENDS are like shadows… 

…They follow you in the sun but leave you in the dark.

Ich glaube jeder von uns kennt das. Es geht einem gut man meint man hat tolle Freunde, denn man kann mit Ihnen lachen, man redet viel und unternimmt gemeinsam coole Dinge. Doch dann irgendwann kommt der Punkt, wo nicht mehr alles in deinem Leben glatt läuft. Du hast nicht mehr dauernd gute Laune,  bist eher niedergeschlagen und hast vllt keine Lust mehr auf jedes Wochenende Party machen, trinken oder lästern.

Und dann geht es los… Du wirst fallen gelassen,  wie eine heiße Kartoffel…Denn du nützt Ihnen nichts mehr. Was sollen sie mit jemandem anfangen,  der ständig „mies“ gelaunt ist und der lästern aufeinmal blöd und sinnlos findet. Ich kenne das alles aus meiner Schulzeit. Als es mir langsam psychisch schlechter ging habe ich gemerkt, wie sich die Leute um mich herum benehmen. Was ihre einzigen Gesprächsthemen sind und was Ihnen wichtig ist. Ich habe meine „Freunde“ nicht mehr wiedererkannt.  Es ging ausschließlich um das Leben der anderen.  Jede Äußerlichkeit, jedes Kleidungsstück wurde inspiziert und bewertet. Es wurden die anderen Mitschüler in Skalen bewertet  (von 1-10)…wie krank einfach. Ich fand es irgendwannn so abartig und widerlich,  dass ich aufgehört habe meine Meinung zu sagen. Das blieb natürlich nicht unbemerkt und führte zu Mobbing, welches sich nun gegen mich richtete. Ich wurde systematisch ausgeschlossen. Man ignorierte mich,  schrieb mir beleidigende Nachrichten und boxte mich in die Seite,  wenn ich neben meinen „Freunden“ lief. Es war der reinste Psycho-Terror.  In der Schule versuchte ich teilweise stark zu bleiben..aber zuhause brach es aus mir heraus.  Ich schlief kaum noch und am Wochenende verkroch ich mich nur noch in mein Bett und suchtete Serien. In der Schule wurde es von Tag zu Tag immer unerträglicher. Wenn ich an der Tafel stand wurde über mich hergezogen und man machte sich über meine Art zu reden und mein Aussehen lustig. Ich konnte letztendlich nach ein paar Monaten nicht mehr…ich forderte eine Aussprache, dich ich auch bekam.  4 gegen 1. Und man warf mir Dinge an den Kopf,  die ich einfach nicht fassen konnte.  Ich sei arrogant, würde mich für etwas besseres halten und hätte Ihnen in der Schule nie geholfen…das alles stimmte nicht. Ich würde alles für meine Freunde tun und helfe, wenn ich kann.

Ich verstehe es bis heute nicht,  aber ich habe mich von diesen „Menschen“ distanziert und hatte auch letztendlich Leute in der Schule,  die die Situation damals erkannt hatten und mir beistanden. Danke an Euch an dieser Stelle!

Was ich Euch damit sagen will?

Falsche Freunde kommen und gehen.. die richtigen werden bleiben oder kommen zurück ..keine Sorge. 🙂
Alles gute und bleibt stark,

Elli ❤

PS: Man kann nicht versuchen jedem zu erklären, dass sein Verhalten absolut bösartig ist… Menschen können sich ändern, aber die meisten vertiefen ihre „tollen“ Charakterzüge nur noch.

764ad057d429288719c3fe2a15dce1f9

Das-schoene-an-Geruechten-ist-dass-man-so-viel-von-sich-erfaehrt-was-man-noch-gar-nicht-wusste-600x600

fc7a68cf8dd2245e6f6a3687497d7a5d

bdb0c49519efc73905e824adc2ed4841

Titelbildquelle: klick

Beitragsbilder-Quelle: Pinterest

2 Gedanken zu “FAKE FRIENDS are like shadows… 

    1. Aber dann gibt es ja noch Menschen, wie dich. Das macht ja Hoffnung 🙂 aber ja ist krass wie unmenschlich und kalt viele sind. Hauptsache sie haben ihren materiellen Scheiß und sind „beliebt“ -.-

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s