Homemade Cookies (Subway inspired)

Hey Ihr Lieben,

Kekse gehören für mich meistens immer in die Vorweihnachtszeit (da schmecken sie mir einfach am besten, aber es gibt eine Ausnahme.)  SUBWAY COOKIES!!! Ich liebe einfach ihre unheimlich buttrige ,weiche Konsistenz und die verschiedenen Geschmacksrichtungen. Vor Kurzem habe ich ein passendes Rezept entdeckt und möchte es hier gerne mit Euch teilen. Auf die Plätzchen fertig los….

Zutaten (für ca. 20 Cookies)

  • 280 g Mehl 
  • 250 g Butter
  • 100g Zucker (braun, kein Rohrzucker)
  • ca. 60 g weißer Zucker (nach Geschmack auch mehr)
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver o. Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200g Schocki nach Wahl, Nüsse usw. …

 

1.Schritt: Zuerst schlagt ihr die Butter mit beiden Zuckersorten & dem Salz schaumig. Dann werden Eier und Vanillezucker hinzugefügt und alles cremig gerührt. Im Anschluss stellt ihr ein wenig vom Mehl beiseite und mischt es mit dem Backpulver/Natron. Löffel für Löffel gebt ihr nun das Mehl dazu und am Ende das Mehl-Backpulver-Gemisch. Es sollte ein zäher Teig entstanden sein, den ihr nun mit Schoki und Nüssen verfeinern könnt.

2.Schritt: Den Teig gebt ihr jetzt esslöffelweise oder mit einem Eisportionierer auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Achtet hierbei auf ausreichend Abstand, da die Kekse stark verlaufen werden. (Bei mir haben immer 6 bis maximal 8 Cookies auf ein Blech gepasst.)

3.Schritt: Bei Umluft und 190 Grad lasst ihr die Kekse ca. 8-9 Minuten backen. Sobald die Ränder leicht braun werden holt ihr die Cookies aus dem Ofen. Die Kekse sollen ja nicht hart und knusprig werden, sondern noch schön weich und feucht im Kern sein.

4.Schritt: Lasst die Kekse auf einer anderen Unterlage, als dem heißen Blech auskühlen. Seid bei der Umlagerung der Kekse sehr vorsichtig, da sie zerbrechlich sind. Am besten bewahrt ihr sie gekühlt in einer Dose auf. (haltbar sind sie ca. 5 Tage)

dav

 

Ich habe 2 verschiedene Varianten der Cookies gemacht. Einmal die klassischen Chocolate-Chips mit Zartbitter-Schoko-Tropfen und Weiße Schokolade mit Mandelsplittern. Sehr lecker sind auch Macadamia Nüsse oder Smarties. Seid einfach kreativ und benutzt Zutaten, die euch persönlich schmecken. 

 

dav

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken & vernaschen.

Alles Liebe,

Elli ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s